Tintenpatronen sind teuer

Tintenpatronen sind teuer, aber bisher bestand die einzige Alternative darin, das Nachfüllen durch Dritte zu riskieren oder einen der EcoTank-Drucker von Epson zu kaufen. Kommen Sie mit dem Pixma G4510 von Canon, einem der wenigen MFPs mit nachfüllbarem Tintentank, die jetzt in Großbritannien erhältlich sind. Wie der EcoTank ET-4750 von Epson konkurriert der G4510 mit Home Office MFPs um die £80-£100-Marke. Es kostet im Voraus deutlich mehr, aber billigere Tinte bedeutet, dass es auf lange Sicht weniger kostet – wenn man es ausreichend nutzt.

NÄCHSTE LESEN: Canon Pixma TS6250 Bewertung

Canon Pixma G4510 Rezension: Merkmale
Das G4510 hat die meisten Büroaufgaben abgedeckt. Sie können es mit einem drahtlosen Netzwerk verbinden, unbeaufsichtigte Kopien mit dem automatischen Dokumenteneinzug von 20 Seiten erstellen und Faxe aus Zivilisationen senden und empfangen, ohne E-Mails zu entdecken. Leider hat Canon keinen automatischen Duplexdruck oder Scan eingebaut; wir würden zumindest den ersten erwarten. Es gibt ein einfaches Bedienfeld und einen zweizeiligen Mono-LCD-Bildschirm, der praktisch, aber nicht so benutzerfreundlich ist wie ein guter Touchscreen.

Jetzt bei Scan kaufen

Bei der Einrichtung des G4510 werden zwei seltsame Druckköpfe eingesetzt, die wie kundenspezifische, leere Tintenpatronen aussehen, und dann seine vier Tanks mit der mitgelieferten Tinte gefüllt. Im Gegensatz zu Epsons überarbeitetem EcoTank-System gibt es keine Kodierung, daher müssen Sie sicher sein, dass Sie den richtigen Tank füllen. Wir schafften es ohne Spritzer, danach schien der Drucker ziemlich schnell zu laufen.

Canon Pixma G4510 Rezension: Leistung

Schnell ist kein Adjektiv, das wir wieder brauchen werden. Die G4510 durchlief unsere Drucktests und lieferte schwarzen Text bei nur 7,9 ppm und farbige Grafiken bei nur 2 ppm. Randlose 6x4in-Fotos haben jeweils mehr als zwei Minuten gedauert. Monokopien waren nicht allzu schlecht, mit 16 Sekunden jeweils oder fast drei Minuten für eine 10-seitige Kopie, aber die gleichen Farbaufträge dauerten 41 Sekunden und mehr als sechs Minuten, was das langsamste Ergebnis ist, an das wir uns erinnern können. Zumindest haben wir anständige Scanzeiten gemessen: Ein 300dpi A4-Scan dauerte 21 Sekunden.

Siehe zugehörige
Bester Drucker 2019: Tintenstrahl- und Laserdrucker für gestochen scharfe Bilder am Arbeitsplatz oder zu Hause.
Bester Aktenvernichter: Die besten Schredder von £18 bis £153
Der G4510 ist kein großartiger Fotodrucker – unsere Ergebnisse waren weniger beeindruckend als wir von Canon erwarten – aber auf Normalpapier ist er sehr gut. Der Text war gestochen scharf, und die Grafiken zeigten kräftige Farben, ohne Spuren von häufigen Problemen wie Banderolierung. Die Scans waren ausgezeichnet, mit scharfem Fokus und großem Dynamikbereich, was sicherstellte, dass die Details in sehr dunklen und sehr hellen Bereichen erhalten blieben.